Entspannen im Saalachtal im Bundesland Salzburg

Salzburger Saalachtal

Wandern in den Salzburger Bergen ist ein besonderes Erlebnis. Das gilt nicht nur für erfahrene Bergsteiger, sondern auch für alle, die es gerne etwas gemütlicher haben und einfach nur Bergwandern wollen. Als eines der schönsten Wanderreviere gilt das Saalachtal mit seinen vier Gemeinden Lofer, Unken, St. Martin und Weißbach. Auf www.salzburger-saalachtal.info gibt es Beschreibungen und eine interaktive Wanderkarte.

Hier beginnt der Wanderurlaub mit richtigem Bergwandern direkt vor der Haustür. Zu erkunden gibt es viel: teils sonnige, teils bewaldete Bergrücken sowie eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Rast und Erholung bieten die urigen Almen, wo die Saalachtaler Hüttenwirte regionale Spezialitäten wie den Pinzgauer Bierkäse zur Stärkung anbieten.

Natur erleben kann man auf viele Arten und in allen Höhenlagen. Das Tal ist von markanten Bergen umgeben: von den Reiter-, Loferer- und Leoganger Steinbergen, dem sogenannten Steinernen Meer und den Kitzbüheler Alpen. In Weißbach grenzt der Naturpark an den Nationalpark Berchtesgadener Land. In den vier Orten locken über 100 Gipfel und rund 60 Almen.

Auch Mountainbiker, Jogger, Bergwandern und Nordic Walker finden hier schöne Routen: Die neue Nordic-Walking- und Laufstreckenarena Salzburger Saalachtal bietet rund 16 verschiedene Strecken und erschließt 110 Kilometer auf gut beschilderten Wegen.

Die Gastgeber auf den Hütten und in den Orten setzen mit ihrer Küche auf hochwertige heimische Kost. Bei vielen sind die Produkte der heimischen Bauern oder aus der traditionellen europäischen Heilkunde (TEH) erhältlich. Badefreunde können mit der kostenlosen Sommer-Card das Steinberg-Bad, das Alpenbad Unken, die Vorderkaserklamm samt Orchideenweg, die Seisenbergklamm und die Loferer Alm Bahn gratis besuchen.

Sehenswert sind neben den Naturdenkmälern der Region auch der Wallfahrtsort Maria Kirchenthal, das Heimatmuseum Kalchofengut, die Festung Kniepass, das Loferer Heimathaus, das Naturerholungsgebiet Vorderkaser mit Grillplätzen und Badeteichen oder die Festungsanlage Pass Strub.
Foto/Quelle: djd/Tourismusverband Salzburger Saalachtal

Reise Tipp

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply